Hypnose / Tiefenentspannung - Dauerhaft NichtraucherDauerhaft Nichtraucher

Hypnose / Tiefenentspannung

Was ist Hypnose?

Der Ausdruck Hypnose leitet sich von dem griechischen Wort hypnos = Schlaf ab und wurde von dem Schotten James Brand eingeführt. Dieser Begriff hat schon zu vielen Missverständnissen geführt, da die Hypnose kein Schlaf oder schlafähnlicher Zustand ist.
Nach Milton Erickson ist „Hypnose“ ein durch Suggestion herbeigeführter Zustand, mit einer auf die Stimme des Hypnotiseurs eingeengten und unterschiedlich gesenkten Aufmerksamkeit.

Betrachten wir die Phänomene:
Im Zustand der tiefen Hypnose ist der Hypnotisierte in seiner Wahrnehmung weitgehend auf den Hypnotiseur ausgerichtet. Ansonsten sind die Funktionen der Sinnesorgane deutlich herabgesetzt.
Es besteht jedoch eine deutlich erhöhte Aufmerksamkeit und Wahrnehmungsfähigkeit.

Körperlich fällt auf, dass der Körper in eine ermüdungsfreie Muskelhaltungen verfällt, woraus sich grundlegende körperliche und psychische Unterschiede zum Schlaf ergeben.

Die Hypnose ist ein natürlicher Bewusstseinszustand (kein Schlafzustand) mit konzentrierter bzw. eingeschränkter Wachheitsbreite und der Möglichkeit der erhöhten Bewusstseinsaufmerksamkeit bzw. Wahrnehmung in Richtung des erweiterten Bewusstseins auf sonst unbewusste innerseelische, geistige und körperliche Bereiche. Die Hypnose ermöglicht körperliche, seelische und geistige Leistungen, die willkürlich nicht zu erbringen sind.

Ablauf

Im Seminar arbeiten wir mit einer Abwandlung der klinischen Hypnose, da eine „echte“ Hypnosetherapie immer nur mit einem Patienten vorgenommen wird. Wir arbeiten daher mit einer Gruppen-Tiefenentspannung, in deren Verlauf es durchaus zu einem tranceähnlichen Zustand kommen kann, sofern Sie sich darauf einlassen. Ebenso wie in der Hypnose werden im Unterbewusstsein der Teilnehmer neue Verhaltensweisen abgelegt, die dazu anhalten, das aktuelle Verhalten im Bezug auf den Nikotinkonsum zu verändern.

Sollten Sie Bedenken haben, können wir diese leicht zerstreuen. Bei uns wird kein Teilnehmer „vorgeführt“. Sie werden nicht aufgefordert in der Trance Geheimnisse auszuplaudern oder irgendwelche unsinnigen Handlungen vorzunehmen, wie man es aus dem Fernsehen kennt. Sie sollen sich nur entspannen, zuhören und den angenehmen Zustand der vollkommenen inneren Ruhe genießen. Lassen Sie sich einfach darauf ein.